[Rezension] B.C. Schiller – Targa. Der Moment bevor du stirbst

Titel: Targa. Der moment bevor du stirbst Autorenteam: B.C. Schiller Verlag: Penguin ISBN: 978-3328101512 Worum geht’s? Falk Sandmann ist Professor Psychologie – und ein aktiver Serienmörder. Die Polizei ist ihm bereits seit längerem auf der Spur, konnte ihn bisher aber nicht überführen. Dass soll mit Hilfe von Targa, einer in Ungnade gefallenen Polizistin, nun gelingen.…

[Rezension] Samuel Bjørk – Federgrab

Titel: Federgrab Autor: Samuel Bjørk Verlag: Goldmann ISBN: 978-3-442-20525-7 Worum geht’s? In einem Wald wird die nackte Leiche eines Teenagers gefunden, gebettet zwischen Kerzen und auf Federn. Schnell stellt sich heraus, dass es sich um ein Mädchen aus einem Jugendheim handelt. Holger Munch und sein Team um Mia Krüger beginnen in alle Richtungen zu ermitteln,…

[Rezension] Daniel Cole – Ragdoll. Dein letzer Tag

Titel: Ragdoll. Dein letzter Tag Autor: Daniel Cole Übersetzerin: Conny Lösch Verlag: Ullstein ISBN: 978-3-548-28919-9 Worum geht’s? In London wird ein toter Körper gefunden, der aus Teilen von sechs verschiedenen Leichen besteht, und in einer leerstehenden Wohnung aufgehängt wurde. Kurz nach dem skurrilen Fund geht bei Hauptermittler William Oliver Layton-Fawkes‘, kurz Wolf, Exfrau eine Liste…

[Rezension] Ursula Poznanski/Arno Strobel – Anonym

Titel: Anonym Autoren: Ursula Poznanski, Arno Strobel Verlag: Wunderlich ISBN: 978-3-8052-5085-6 Worum geht’s? Ein Forum, in dem man Menschen, die man tot sehen will, für eine Todesliste nominieren kann. Mitglieder, die ungläubig bis begeistert über eben diese Todesliste abstimmen. Und ein Killer, für den deren Willen sein Befehl ist und das Leben in Hamburg lahmlegt.…

[Blogtour] Die Abgründe der Buchwelten. Serienmörder und Gesichter

Wir versammeln uns wieder in unserer Gruppentherapie. Meine Hände sind klamm, ich bin nervös. „Schön euch alle wieder zu sehen! Ich hatte euch ja beim letzten Mal eine Aufgabe mitgegeben. Wer möchte mit seiner Geschichte beginnen?“, fragte die Therapeutin. Ich hob zögernd die Hand und sah auf den Boden. „Ah, Mareike, danke!“ Ich hörte sie…