[Rezension] Angie Thomas – The Hate U Give

Titel: The Hate U Give Autorin: Angie Thomas Verlag: Balzer & Bray (CBJ in Deutschland) Jahr: 2017 ISBN: 978-0-06-249853-3 Worum geht’s? Starr ist 16, geht auf eine Privatschule und lebt in einem, wie sie selbst oft sagt, Ghetto. Gangkriminalität, Drogen, Schießereien gehören im Grunde zum Alltag. Eines Abends ist sie mit ihrer Schwester auf einer…

[Rezension] Sonja Eismann – Ene, mene, Missy. Die Superkräfte des Feminismus

Titel: Ene, meine, Missy. Die Superkräfte des Feminismus Autorin: Sonja Eismann Verlag: Fischer ISBN: 978-3-7335-0258-4 Der Begriff „Feminismus“ klingt nicht nur für Frauen Mitte und Ende Zwanzig verstaubt und weckt negative Assoziationen. Auch Mädchen im Teenageralter wissen oft nicht, was Feminismus überhaupt ist, wofür einzelne Feminist*innen und Strömungen stehen, und auf welche Weise sie von…

[Rezension] Gayle Forman – If I Stay

Titel: If I stay Autorin: Gayle Foreman Verlag: Black Swan ISBN: 9780552775458 Mia liebt ihr Cello, ihren Freund Adam, vor allem aber ihre Familie. Eines Wintermorgens kommt es zu einem tragischen Unfall, bei dem ihre Eltern sterben, ihr Bruder und sie schwer verletzt werden, und sie selbst ins nächstgrößere Krankenhaus geflogen werden muss. Sie liegt…

Jennifer Niven – All the bright Places

Titel: All the bright places Titel der deutschen Ausgabe: All die verdammt perfekten Tage Autorin: Jennifer Niven Verlag: Penguin ISBN: 978-0-14-135703-4 Rating: 5/5 Auf dem Dach der Turnhalle treffen sich Finch und Violet das erste Mal. Sie wussten vorher schon voneinander, Finch ist der schulbekannte Weirdo, Violet überlebte einen Autounfall, bei dem sie ihre Schwester…