[Blogtour] Die Abgründe der Buchwelten. Serienmörder und Gesichter

Wir versammeln uns wieder in unserer Gruppentherapie. Meine Hände sind klamm, ich bin nervös. „Schön euch alle wieder zu sehen! Ich hatte euch ja beim letzten Mal eine Aufgabe mitgegeben. Wer möchte mit seiner Geschichte beginnen?“, fragte die Therapeutin. Ich hob zögernd die Hand und sah auf den Boden. „Ah, Mareike, danke!“ Ich hörte sie…