[Rezension] Sonja Eismann – Ene, mene, Missy. Die Superkräfte des Feminismus

Titel: Ene, meine, Missy. Die Superkräfte des Feminismus Autorin: Sonja Eismann Verlag: Fischer ISBN: 978-3-7335-0258-4 Der Begriff „Feminismus“ klingt nicht nur für Frauen Mitte und Ende Zwanzig verstaubt und weckt negative Assoziationen. Auch Mädchen im Teenageralter wissen oft nicht, was Feminismus überhaupt ist, wofür einzelne Feminist*innen und Strömungen stehen, und auf welche Weise sie von…

[Rezension] Uwe Hauck: Depressionen abzugeben. Erfahrungen #ausderklapse

Titel: Depression abzugeben. Erfahrungen #ausderklapse Autorin: Uwe Hauck Verlag: Bastei Lübbe ISBN: 978-3-404-60922-2 [Triggerwarnung: Dies ist eine Rezension eines Buches über Depression. Der Inhalt könnte auf Betroffene triggernd wirken.] Worum geht’s? Uwe Hauck versuchte Anfang 2015, sich das Leben zu nehmen. Der Versuch schlug fehl, und als er in der Notaufnahme aufwachte wurde ihm klar,…

[Rezension] Primo Levi – Ist das ein Mensch?

Titel: Ist das ein Mensch? Autor: Primo Levi Verlag: dtv ISBN: 978-3-423-12395-2 Im Dezember 1943 wurde Primo Levi von deutschen Milizen in den italienischen Bergen festgenommen und im Februar 1944 vom Übergangslager Fossoli nach Auschwitz deportiert. Hier wurde er nicht den Gaskammern zugeteilt sondern den Arbeitskommandos der Buna-Werke in Auschwitz. Zunächst einfacher Zwangsarbeiter, wird er…

[Rezension] Cord Riechelmann – Krähen

Titel: Krähen Autor: Cord Riechelmann Verlag: Matthes& ISBN: 978-3-88221-048-4 Wie auch in den anderen Naturkunden stellt Krähen die Kulturgeschichte dieser einzigartigen Vögel vor. Anders jedoch als in den Naturkunden, die ich bisher gelesen habe, bringt Riechelmann sehr viel mehr Anekdoten aus der Forschung ein. Neben Forschungsergebnissen und Geschichte bekommt man als LeserIn auch Beobachtungen und…