[Vorgelesen] Gebrüder Grimm – Vom Fischer und seiner Frau

Märchen im Wald kennt man, manchmal auch in den Bergen. Nur wenige spielen an der Küste oder Meer. Eins ist z.B. die kleine Meerjungfrau, ein anderes Vom Fischer und seiner Frau.

Mantje, Mantje, Timpe Te // Buttje, Buttje inne See // myne Fru, die Ilsebill // will nich so, as ik wol will

Ein Fischer und seine Frau sind so arm, dass sie in einem alten Pisspott wohnen (in manchem Märchen ist es auch eine kleine Hütte). Eines Tages fängt der Fischer einen Butt, der behauptet ein Prinz zu sein. Der Fischer lässt ihn wieder frei, geht nach Hause und bekommt Schelte von seiner Frau. Die meint, er hätte den Fisch ja wenigstens nach einem Häuschen fragen können. Der Fischer geht hin, ruft den Butt und erzählt ihm vom Wunsch seiner Frau. Der Butt erfüllt ihn und der Fischer geht nach Hause. Tatsächlich ist dort eine Hütte und der Fischer meint, man könnte nun vergnügt weiterleben. Aber da hat er die Rechnung ohne seine Frau gemacht..

„Opaaaa, liest du mir vooor?“

Ich stand ständig, das Märchenbuch schon in der Hand, vor meinem Opa, der in seinem großen Sessel saß und meistens selbst ein Buch vor der Nase hatte. Und natürlich las er mir vor. Ich möchte diese Tradition des Vorlesens wieder aufleben lassen, und selbst Märchen vorlesen…
Oh Gott, was habe ich dieses Märchen geliebt. Opa konnte es aber auch vorlesen wie ein As. Ich bin Hamburgerin, mein Opa, mein Uropa und die anderen Urs waren Seemänner, und die Nordsee ist immer noch mein Lieblingsmeer. Wer dieses Meer schon mal bei Sturm erlebt hat kann sich vielleicht vorstellen, wie das Meer im Märchen ausgesehen hat – und warum der Fischer immer mehr Angst bekam. Das ist einfach eine Naturgewalt, und vor dieser Kulisse auch noch einen magischen Butt um immer größere Sachen bitten? Weia…

Advertisements

5 Gedanken zu “[Vorgelesen] Gebrüder Grimm – Vom Fischer und seiner Frau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s