[Behind the Screens] #18 Zahnschmerzen der Hölle, Bücher und Serien

screensphilipblogblau-1

wp-1485034034928.jpgWie war deine Woche

Eindeutig geprägt von Zahnschmerzen. Ich bekomme eine Krone auf einen meiner hintersten Backenzähne, ich habe eh schon verdammt empfindliche Zähne, und die Backenzähne sind die abartigsten von ihnen. Ich habe die Nächte noch weniger geschlafen als sonst, und ich konnte mir echt was Besseres vorstellen. Die andauernden Zahnschmerzen hatten aber auch was Gutes: ich war durch sie derartig fertig, dass ich in der Nacht von Freitag auf Samstag das erste Mal seit Wochen nicht nur durchgeschlafen, sondern auch gleich neun Stunden komatösen, erholsamen Schlaf bekommen habe.

Ansonsten gab es nur den üblichen Kleinscheiß. Oh, und mein nebulöser Schädel wurde von einem Buch gefesselt: Der Seelenbrecher von Sebastian Fitzek. Himmel, war das toll. Es war mein erstes von ihm, dabei habe ich Fitzek nach zwei Lesungen letztes Jahr schon für unglaublich sympathisch befunden. Ich denke, es wird nicht das letzte Buch von ihm dieses Jahr gewesen sein.

Auf welche Neuerscheinungen im ersten Halbjahr 2017 freut ihr euch am meisten?

Es wird ein neues Buch von Teri Terry geben. Auch wenn ich die letzten beiden Bücher Book of Lies und Mind Games eher mittelmäßig fand, freue ich mich sehr auf Contagion.
Außerdem erscheinen bei Edition Nautilus (für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: einer meiner Herzensverlage. Mit Abstand) wieder zwei Flugschriften, die ich beide am Erscheinungsdatum haben will: Boys don’t cry von Jack Urwin, und Antiromantisches Manifest von Marie Rotkopf.
Außerdem nehme ich mal wieder an einer Leserunde auf Literaturschock teil, im kleineren Leserunden-Forum. Das Buch dieses Mal: Depression Abzugeben. Erfahrungen aus der Klapse von Uwe Hauck. Es ist am 13. Januar bei Bastei Lübbe erschienen, und ich freue mich schon sehr auf die Leserunde.

Was war dein Wochenhighlight?

wp-1485034554201.jpgAlso, der Zahnarzt war es definitiv nicht!
Ich habe gestern einen neuen Laden entdeckt, in dem ich all mein sauer verdientes Geld lassen könnte: Frohstoff, einen Laden, der Siebdruckdesigns auf allem möglichen Kram verkauft. Ich bin schon oft daran vorbeigelaufen, aber er war immer geschlossen (Kunststück, war in der Regel ein Sonntag). Gestern konnte ich endlich reinstolpern, und habe gleich ein paar Stücke erstanden. Zum einen eine neue Tasche für meine ganzen Post-Its, die ich für mein Notizbuch immer mit mir rumschleppe. Außerdem ein paar Postkarten, einen Buchumschlag, und weil ich ein Foto auf Instagram geteilt habe, bekam ich auch eine Goodie-Bag mit einem Notizbuch, einem Artprint und noch ein paar Postkarten mit anderem Motiv. Die Mädels sind super lieb, und man merkt ihnen ihre Leidenschaft für ihre Kunst an. Ich war definitiv nicht das letzte Mal dort, denn ich brauche bestimmt bald neue Geschirrtücher oder brauche ein zauberhaftes Geschenk für zauberhafte Menschen.

96c8dbb4b054de77288ea631ef6526adEin anderes Highlight war die Entdeckung der Serie Blindspot, die mir mein einer bester Freund gezeigt hat (der mit dem unstillbaren Bierdurst). Es geht um Jane Doe, also eine Unbekannte, die auf dem New Yorker Time Square in einer Reisetasche gefunden wird und an einem kompletten Gedächtnisverlust leidet. Sie ist am ganzen Körper frisch tätowiert, und eins ist der Name eines FBI Agents, Kurt Weller. Jane Doe wird zu ihm und seinem Team gebracht, und zusammen machen sie sich daran, Janes Tattoos zu entschlüsseln. Jedes Tattoo ist ein Rätsel, dessen Lösung zu einem Verbrechen führt, und Kurt nimmt sie zu jedem Einsatz mit. Ganz schön viel los für Jane, und nebenbei will sie sich verzweifelt erinnern, wer sie war und wer ihr das angetan hat.
Ist die Serie gut? Nun…ich habe am ersten Tag die ersten zehn Folgen durchgesuchtet. Das sagt alles, oder? Ausführlicher und besser könnt ihr bei Henrike nachlesen, worum es in der Serie geht.

Song der Woche

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Behind the Screens] #18 Zahnschmerzen der Hölle, Bücher und Serien

  1. Liebe Mareike,
    wie geht es Deinen Zähne? Ist die Krone schon drauf? Ich kann Dein Leiden so verstehen, mir geht es da ähnlich (und die Krone hab ich noch vor mir). Daher: fühl Dich geknuddelt! Ich muss ja zu meiner Schande gestehen von Fitzek bisher noch kein einziges Buch gelesen zu haben *hust* aber irgendwie .. ähm, reizt es mich auch nicht. Teri Terry ist leider auch nicht meins, ihr Schreibstil und ich kommen nicht zusammen.

    Diesen von Dir entdeckten Laden Frohstoff finde ich in der Tat auch ziemlich GEIL! Ich verliere mich gerade dort im Online Shop … SEHR GEFÄHRLICH!! DANKE für diese Entdeckung, sowas liebe ich ja (herje, der Lottogewinn wäre wirklich langsam mal an der Zeit).

    Einen ganz lieben Gruß und bis Sonntag zur TaskForce 😉
    Kati

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s