[News] 2017 wird Bombe!

2016 ist – Gott sei Dank – endlich rum. Das Jahr war als Kind schon scheiße, und es wurde nicht besser, je älter es wurde. Ich bin durch’s Examen gefallen, ich hatte einen Todesfall in der Familie und mein heißgeliebter Pflegekater ist auch nicht mehr. Von Trump und Carrie Fisher will ich gar nicht anfangen, und Aleppo verfolgt mich immer noch.
Natürlich gab es auch tolle Ereignisse: Ich war zum ersten Mal auf einer Buchmesse und habe dort nicht nur viele zauberhafte Menschen getroffen, sondern meinen persönlichen Vorhimmel gefunden (1). Durch mein verpatztes Examen und den Nachwirkungen, die nicht gerade ohne waren, habe ich gemerkt, dass ich stärker und belastbarer bin als ich dachte (was mich nicht daran hinderte, bei meinem Pflegekater Rotz und Wasser zu heulen). Und von meinem Blog will ich gar nicht anfangen. Kein Jahr alt und ich bin stolz wie Oskar.
Das Märchenspecial war eins der absoluten Highlight des letzten Jahres, und freue mich unsagbar, dass es bei euch so gut angekommen ist. Als ich die Idee im Oktober ausbrütete hätte ich nie gedacht, dass so viele Leute mir beim Vorlesen zuhören – und es auch noch toll finden. Leider fand das Märchenspecial ein ungeplantes, verfrühtes Ende. Eigentlich sollte es nämlich bis Silvester gehen, aber da ich pünktlich zu Weihnachten krank wurde, war’s das mit dem Vorlesen… Nächstes Jahr wird es wieder was zu Weihnachten geben, und das werde ich dann wohl anders planen.

Wie man sieht, ich freue mich auf das neue Jahr, 2016 war im Februar schon ranzig. Es steht viel an, ich habe Pläne, die für zwei Jahre reichen, die aber natürlich trotzdem alle in den nächsten 12 Monaten umgesetzt werden sollen.

Examen

Examen ist bis Mitte Juli das wichtigste Vorhaben, ich muss ja endlich mal fertig werden. Heißt in den nächsten Wochen lernen bis zum Hirntod, anmelden, schriftliche Prüfungen im April, mündliche Prüfungen im Juli, und das alles ohne nachhaltigen Nervenschaden überleben. Glück für mich: ich mag mein Studienfach und das Lernen fällt mir relativ leicht.
Im Mai und im Juli wird der Blog jeweils für eine Woche Urlaub machen – während der Prüfungen habe ich vermutlich keinen Kopp für tiefschürfende Artikel.

Blog

Der Blog wird in den nächsten Wochen ein strammes Jahr alt, und dafür, dass er aus einer Laune heraus entstanden ist, ist er ziemlich gut gewachsen. Ich freue mich einen Keks über jeden Kommentar, Like, Follower und jede Rückmeldung, die ich bekomme.
Auch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Verlagen hat sich im vergangenen Jahr als sehr angenehm erwiesen, sei es wegen Rezensionsexemplaren oder Blog Specials, und ich hoffe, dass sich das im neuen Jahr fortsetzt. Trotzdem möchte ich mich weniger auf Neuerscheinungen konzentrieren – das ist im Sommer etwas aus dem Ruder gelaufen – und mich wieder mehr den Büchern konzentrieren, die ich schon habe bzw. schon lange lesen möchte. Sprich: Fokus liegt auf Backlist Titeln.

Leseprojekte

Neben den Backlist Titeln habe ich noch ein paar Projekte.
Zum einen nehme ich wieder an der Goodreads Challenge Around the Year in 52 Books teil, im Rahmen derer ich nach 52 Kategorien lese. 2016 habe ich 39 Kategorien erfüllt, dieses Jahr möchte ich das toppen. Ich finde diese Challenge immer wieder spannend, weil ich so das ein oder andere Mal meinen literarischen Horizont erweitere und mir Gedanken mache, was genau ich eigentlich lese. 2017 stehen z.B. Kategorien wie „A book written by a person of colour“ oder „An epistolary fiction” auf dem Programm und ich bin schon sehr gespannt, was mir da für Bücher über den Weg laufen werden.
Außerdem haben Kati, Anna, Kaddy und ich uns zu einem Leseprojekt zusammengefunden. Wir alle haben Serien im Regal oder auf der Liste, die wir noch nicht gelesen haben, was wiederum zu schockierten Gesichtsausdrücken bei anderen führt. Wir haben die Serienbuchkiller-Challenge ins Leben gerufen, und bei mir stehen Askir (7 Bände) und Die Chroniken der Unterwelt (6 Bände) auf dem Zettel.
Die letzte Challenge, an der ich teilnehme, ist die SuB-Listen Challenge im Literaturschock-Forum. Dort stellt man sich Mini-Listen zu verschiedenen Themen zusammen, und ich bin mit drei Listen am Start
Mit Belle habe ich außerdem vor, endlich The Ship of Theseus von J. J. Abrams zu lesen. Dieses Buch hat zum einen die „richtige“ Geschichte, aber auch eine zweite von zwei Menschen, die sich über Randkommentare unterhalten und zig kleine Extras ins Buch legen. Weder Belle noch ich haben uns bisher an das Buch herangetraut und wollen das jetzt zusammen angehen.


(1) Es gibt eine Vorhölle, also muss es auch einen Vorhimmel geben. Dass die Buchmesse nur der Vorhimmel ist liegt daran, dass es dort nur aktuelle Bücher und wenige Vertreter der Backlist gibt. Mein Himmel ist aber eine einzige Bibliothek mit sämtlichen Bücher, die je geschrieben wurden, einer Kaffeemaschine an jedem Leseplatz und einer Pizzastation auf jedem Stockwerk. Plus ein paar andere Nettigkeiten, aber dazu später mehr.

Advertisements

4 Gedanken zu “[News] 2017 wird Bombe!

  1. Genialer Beitrag! Ich muss sagen, dass du dich in dem NOCH NICHT MAL ein Jahr echt gut geschöagen hast und dir auch wirklich einen Namen gemacht hast!
    Ich hoffe, du erfüllst dir all deine Ziele für 2017! Das wäre ein Erfolg!

    Ganz viel Gutes!

    Tausend Küsse für dich xoxo

    Gefällt 1 Person

  2. Hey, klasse Post! Das klingt ja wirklich danach, als könnte 2017 nur super werden 😀
    Ich bin, ehrlich gesagt, erst über dein Märchenspecial und einen daraus folgenden Retweet über deinen Blog gestolpert – aber war so ziemlich sofort schockverliebt!
    Bin schon sehr gespannt, was du hier noch so planst und machst 😀

    Liebe Grüße
    Sarah

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s