[Behind The Screens] #4: Die verdammte Harry Potter Hysterie

screensphilipblogblau-1Ich bin heute echt matschig, deswegen stürzen wir uns ohne Umschweife ins Getümmel.

1. Wie war deine Woche?
Während ich die letzten Wochen immer dachte, dass die Zeit unkontrolliert an mir vorbeirast, fühlt sich die vergangene Woche unglaublich lang an. Ich musste in meinen Kalender gucken um mich zu erinnern, was am Wochenanfang passiert ist. Der war relativ unspektakulär, von einer Sache abgesehen, aber dazu unter Punkt 3 mehr.
Ansonsten diese Woche: Vor allem Bibliothek und Arbeit, Abenteuer waren die ranzige Milch in der Bibliotheksküche (wir dürfen bei uns Kaffee am Platz trinken), eine Lesung mit Yanis Varoufakis (nach dem letzten BtS), eine Lesung mit Sebastian Fitzek, Fondue bei Papa und mehr Alkohol als geplant, spontane Ausnüchterung bei Papa und lachen mit meinem Bruder, Geburtstag vom besten Freund, heute Pudding zum Frühstück und ich glaube, ich gönne mir Pizza vom Lieferdienst.

Klingt viel, aber mir kommen manche Sachen so weit weg vor, als wäre die Lesung nicht Donnerstag sondern schon vor zwei Wochen gewesen…

2. Endlich gibt es wieder Neues im Potterversum: Hast du Cursed Child schon im Regal stehen, holst du es dir noch oder interessiert dich das Skript gar nicht?
wp-1472544856342.jpgMeine beste Freundin hat mich genötigt, das Buch asap zu lesen weil sie Diskussionsbedarf hatte. Da ich eh vorhatte, es zu lesen, zog ich es einfach ein paar Wochen vor. In meiner Buchbesprechung (Rezension will ich es wegen der Spoiler nicht nennen) habe ich auch alles aufgeführt, was mich am Buch störte (und habe trotzdem noch Aspekte vergessen) – nur dass es ein Skript ist, ein heißdiskutierter Punkt, stört mich nun wirklich gar nicht.

Ansonsten geht mir der ganze verdammte Harry Potter Hype schon wieder derartig auf den Keks, dass ich gerade alles, was mit dem Potterversum zu tun hat, so gut ich kann ganz weit verdränge. Dieser massive, übertriebene, an Hysterie grenzende Hype war schon damals der Grund, warum ich die Serie nach Band 4 abbrach, Harry Potter nie wieder lesen wollte, und erst 2012 die letzten drei Bücher las. Man hat einfach keine Ruhe. Man muss alles ganz schnell lesen, damit man ganz schnell mit anderen Harry Potter Fans Fakten diskutieren kann. Dass der Carlsen Verlag eine Harry Potter Nacht veranstaltete und mein Twitter-Feed auf einmal nur noch Harry Potter kannte, trug weiter zu meinem Verdruss bei.

Ich hoffe, dass Harry Potter als Dauerthema, das grundsätzlich immer penetranter ist als andere Dauerthemen, sich bald wieder beruhigt, ansonsten muss ich leider in die alaskische Taiga auswandern. Für mindestens 25 Jahre. Allein.

wp-1474617855674.jpg

Die Lesungen waren voll!

3. Was war dein Wochenhighlight?
Machen wir es kurz und knackig:
Events: Die Lesung von Yanis Varoufakis letzten Sonntag (nach dem Behind the Screens); Die Lesung von Sebastian Fitzek am Donnerstag
Blogtechnisch: Der Bericht zur Lesung mit Yanis Varoufakis wurde von eben jenem retweetet, die Besucherzahlen meines Blog schossen durch die Decke und ich hatte Montag ein festgetackertes Dauergrinsen im Gesicht.
Oh, oh, oh, und etwas ganz Aufregendes! Ich wurde von Bücherkreisel zu meinem ersten Award nominiert! Der entsprechende Artikel geht morgen oder Dienstag online.
Privat: die 24 Stunden bei Papa und das Rumblödeln mit meinem Bruder (viel zu lange nicht gesehen); Geburtstag meines besten Freundes (noch viel länger zu lange nicht gesehen).

Ich bin noch am Ausnüchtern, und ich denke, heute muss ich nach zwei durchzechten Nächten lieb zu meiner Leber sein. Aber was für ein tolles Wochenende!


Die Fragen für’s nächste Mal:
Falls ihr Lust habt, bei Behind The Screens mitzumachen, sind hier noch schnell die Fragen fürs nächste Mal:
1. Wie war deine Woche?
2. Ist deine aktuelle Lektüre ein Einzelband oder ein Mehrteiler? Was liest du lieber?
3. Was war dein Wochenhighlight?
„Den Header dürft ihr euch natürlich kopieren!“, sagt die liebe Annabelle von Stehlblüten

Advertisements

10 Gedanken zu “[Behind The Screens] #4: Die verdammte Harry Potter Hysterie

  1. Ich finde den Hype um Harry Potter auch übertrieben und das war auch schon immer so. Ich mag die Reihe und auch die Filme finde ich echt gut, aber wieso muss man da so einen Wirbel drum machen? Ich sehe nicht, was die Reihe so sehr von anderen abhebt, dass man dafür nachts die Buchhandlungen öffnen und wochenlang kein anderes Thema erlauben kann. Irgendwann werde ich das neue Buch sicher auch noch lesen, aber da warte ich erst mal, bis das wieder vom Tisch ist und sich alles wieder beruhigt hat.
    Da hast du diese Woche aber doch einiges erlebt 🙂

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    • Nun ja, ich finde die Reihe tatsächlich besser als viele, viele andere, die auf dem Markt sind, und das Universum ist so groß, dass man sich richtig austoben kann. Trotzdem finde ich den Hype einfach übertrieben. Viel Spaß schon mal beim Lesen, du kannst dich ja melden wenn du durch bist und wenn du magst.

      Ja, irgendwie war die Woche doch recht voll 😁

      Cheerio

      Gefällt mir

      • Stimmt, super sind die Bücher auf jeden Fall, das stelle ich auch gar nicht infrage. Aber es gibt wie gesagt auch andere tolle Reihen, die viele Fans haben, aber da würde es niemals jemandem einfallen, extra sowas zu veranstalten.

        Gefällt 1 Person

  2. Oh, da haben wir ja noch die passende Frage ausgewählt, um den Verdruss noch zu vergrößern – sorry. 😀
    Ich kann verstehen, wenn einem der Hype auf die Nerven geht. Bei Harry Potter bin ich ehrlich gesagt nicht besser, auch wenn ich Cursed Child noch nicht gelesen habe, aber bei anderen Büchern geht es mir selbst oft auf die Nerven.
    Deine Woche klingt auf jeden Fall wunderschön. Zeit mit der Familie tut einfach immer gut (außer der Leber, der in deinem Fall vielleicht nicht).

    Ich wünsche dir einen wunderschönen, nüchternen Montag!
    Anabelle

    Gefällt mir

    • Jaa, ich liebe es auch, Zeit mit meinen Geschwistern zu verbringen. Ich liebe die beiden über alles und vor allem habe ich hinterher immer einen Muskelkater im Lachmuskel, weil wir grundsätzlich nur Blödsinn machen 😀

      Hab einen guten Start in die Woche!
      Cheerio
      Mareike

      Gefällt 1 Person

      • Ich bin trotz deiner Abneigung gegen das Potterversum sehr froh, dass wir dich nichtsdestotrotz für die Teilnahme an aktuellen BtS ermutigen konnte und als großer Potterfan entschuldige ich mich für meine zahlreichen Potter Postings und Insta Postings… Naja, eigentlich auch nicht, weil ich drauf stehe 😀

        Kann dir zwar vereinzelt bei deiner Kritik zum Buch zustimmen, aber geliebt habe ich es trotzdem xD
        Vielleicht magst du ja mit Lea und mir zum Buch diskutieren, haben ja zwei spoiler-behaftete Videos veröffentlicht 😉 🙂

        LG
        Philip

        Gefällt 1 Person

      • Ahoi!
        Ja nee, mir macht BtS ja Spaß, und es stand nirgends, dass ich dem Buch huldigen muss 😉 Und entschuldige dich bloß nicht. Erstens mag ich deine Fotos, zweitens kenne ich Fangirling (Fanboying?) auch von mir, und drittens mag ich ja Harry Potter. Nur eben nicht im Übermaß. War das gleiche mit Herr der Ringe, Twilight, 50 Shades of Grey… ich schreibe gerade einen Artikel zu Hyped Books 😉

        Diskutieren! Mein liebstes Hobby nach Lesen und Pizza ❤

        Hab einen wundervollen Tag!
        Mareike

        Gefällt 1 Person

  3. Ich dachte, dass man in Hamburg MOIN sagt aber Ahoi finde ich auch super 😀 🙂
    Keine Ahnung ob es Fanboying heißt, klingt irgendwie komisch aber Fangirling finde ich bei mir auch unpassend 😀
    Lieb von dir, dass du meine Bilder magst, werde, dieses Jahr auch nur noch ein Mal bzgl. Harry Potter ausrasten und zwar wenn die neue illustrierte Schmuckausgabe erscheint, sprich kommende Woche 😀 Werde mich ansonsten etwas zurückhalten 😉

    Bin sehr auf deinen Artikel gespannt, verschone aber bitte Game of Thrones 😀 Naja oder auch nicht, ganz egal 😀 🙂

    Es ist zwar noch früh am morgen aber ja, jetzt eine PIZZA xD ♥

    Liebe Grüße
    Philip

    Gefällt 1 Person

    • Moin sage ich auch regelmäßig, keine Sorge 😉
      und bitte, keine falsche zurückhaltung bei Harry Potter, ich raste dafür bei jedem Star Wars Film aus.

      Game of Thrones kommt tatsächlich nicht vor, ich bilde mir ein dass die Bücher und die Serie zwar beliebt sind, der Hype aber…hm…ruhiger ist. Vielleicht, weil die Zielgruppe eine ganz andere ist als bei anderen Serien. Mal gucken. Könnte ich in meine Analyse mit reinnehmen.

      Und Pizza wäre jetzt eine Wucht, aber ich befürchte, die nächsten Tage gibt es nur Suppe -.-

      Cheerio
      Mareike

      Gefällt mir

  4. Pingback: Was war los im September? | Die Bücherkrähe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s