[Rezension] Elle Kennedy – The Deal

wp-1471730882365.jpgTitel: The Deal
Autorin: Elle Kennedy
Jahr: 2015
ASIN: B00TG1CZFC
Wertung: 2/5

Die Story ist nicht neu: Schul/Unischwarm muss sich aus irgendeinem Grund mit dem Ugly Duckling/einer unscheinbaren Kommilitonin abgeben und merkt, dass sie voll geil ist.
Bei Hannah und Garrett ist es nicht anders. Er ist der Captain der Eishockeymannschaft und droht in Ethik durchzufallen, Hannah ist die einzige, die eine 1 bekommen hat und soll ihm helfen, die Ersatzklausur zu bestehen. Wenn er wieder durchfällt, war’s das mit dem Sport, was sowohl für ihn als auch für die Mannschaft eine Katastrophe wäre.
Hannah hat keine Lust auf einen hirnlosen Sporttrottel, lässt sich aber dennoch auf einen zweifelhaften Deal mit Garret ein. Sie merkt schnell, dass Garrett – Achtung – nicht nur verboten gut aussieht, sondern auch was im Kopf hat. Über einen Zeitraum von 10 Tagen kommen sich die beiden immer näher…

Spoilerwarnung: Im Grunde nehme ich jetzt alle wichtigen Aspekte der Geschichte vorweg, wer das Buch noch lesen will, sollte später wiederkommen…

The Deal ist eine typische College-Story, und natürlich dürfen Sex und eine ordentliche Portion Drama nicht fehlen. Vorweg: Kennedy schreibt toll und ich musste einige Male wirklich lachen. Auch Garrett gefällt mir als Charakter ausgesprochen gut. Aber das war’s auch schon mit den positiven Punkten.

Hannah wurde einige Jahre vorher auf einer Party vergewaltigt, und verließ fluchtartig ihre Heimatstadt sobald sie konnte. Keine Ahnung, ob ihr diese Geschichte eine gewisse Tiefe geben sollte, aber so wirklich plausibel war das alles nicht.
Sie hat keine Probleme mit Sex. Soweit, so gut, das muss auch nicht zwingend der Fall sein. Allerdings bekommt sie beim Sex keinen Orgasmus und schiebt das auf ihre Vergewaltigung. Ihr Freund, mit dem sie danach zusammen war, hat sich angeblich aus Frustration von ihr getrennt, weil er sie nicht befriedigen konnte. I got some bad news for you, Motherfucker: unfassbar viele Frauen kommen nicht beim Sex, sondern ausschließlich, wenn sie es sich selbst machen.
Kennedy stellt es aber als untragbar dar, eine Frau kann nur ein erfülltes Sexleben haben, wenn sie beim Sex gefälligst auch kommt. Hannah schildert Garrett ihr Problem, und guess what: natürlich hat sie bei ihm einen Orgasmus. Jedes. Verdammte. Mal! Er meint, es liegt daran, dass sie Vertrauen haben muss – und natürlich hat ein ehemaliges Rape Victim sofort tiefes Vertrauen zu einem Kerl, den sie erst ein paar Tage kennt und vor noch weniger Tagen nicht mal leiden konnte. Aber könnte theoretisch schon multiple Orgasmen beim bloßen Gedanken an ihn bekommen. Ist klar.
Man könnte sagen, dass sie einfach alles super verwunden hat – hat sie aber nicht, das wird mehrfach deutlich!

Achja, der Vorwand, mit dem Hannah und Garrett miteinander schlafen, ist auch derartig an den Haaren herbei gezerrt, dass einem die Kopfhaut wehtut: Hannah steht eigentlich auf einen anderen, aber will vorher mit Garret „üben“. Damit sie sich nicht blamiert. Voll logisch. Ich kann gar nicht so sehr die Augen verdrehen, wie es hier angebracht wäre!
Oh, und habe ich erwähnt, dass sie dabei merken, wie unsterblich verliebt sie ineinander sind? Und dass Hannah, wie Garrett, auch optisch eine Granate ist? Intelligent, unfassbar gutaussehend, Sexgöttin/Sexgott. Fehlt nur noch die finanzielle Unabhängigkeit. Oh, Sorry, die gibt es ja auch, weil Garrett 21 wird und an einen Font rankommt, den seine Großeltern für ihn angelegt haben. Wie praktisch.

Die einzigen „Probleme“, mit denen die beiden konfrontiert werden – Vergewaltigung und Garretts jähzorniger Kontrollfreak von Vater – sind derartig offensichtlich konstruiert, um der Sexgeschichte etwas mehr Ernsthaftigkeit zu verleihen, es ist lächerlich. Meine Gummiente hat mehr Tiefgang als die Story.

Das Buch unterhält, das muss man ihm lassen, wenn auch auf sehr niedrigem Niveau. Trotzdem, mehr als zwei Sterne kann ich dafür einfach nicht vergeben.

Advertisements

3 Gedanken zu “[Rezension] Elle Kennedy – The Deal

  1. Deine Rezension ist wirklich sehr hilfreich ❤ ich und ein paar andere Blogs suchen noch leidenschaftliche Buchblogger
    wie dich für unsere Lesegruppe 😉 ich würde mich sehr
    freuen wenn du mal vorbeischaust (auf meinem Blog findest
    du alles weitere unter dem Menüpunkt 'BloggerConnect')
    und weiter so 💕📖📚

    Gefällt mir

      • Ok, vielen Dank 💕💖 Wir haben gestern unsere erste Monats-Challenge fertig gestellt, ich werde die im verlaufe des Tages noch Posten 🤓📖 schau doch gerne mal vorbei, vielleicht hast du ja Lust mit zu machen 💕💖

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s