[Rabennestnews] Zwischenstand August: Freunde sind wichtiger als Bücher

wp-1471377185626.jpg

Three down, more to go

Die Zeit rast im Moment nur so dahin. Jetzt ist schon Mitte August und Zeit für einen Zwischenbericht. Mein dicker Lesestapel für diesen Monat schwindet langsam aber stetig. Allerdings muss ich nach wie vor einen Zahn zulegen, um die 13-14 Bücher, die für August vorgesehen waren, zu schaffen. Bisher sind erst drei weg, drei weitere sind in Lesearbeit (darunter eins der dicksten für diesen Monat), die Rezensionen zum Teil online und ich kann mich um den Rest kümmern. Da ich aber bis gestern ein paar Tage in Süddeutschland war um Freunde zu besuchen und zu treffen, bin ich natürlich nicht so viel zum Lesen gekommen wie ich es hätte müssen. Allerdings stört mich das nicht im Geringensten, #freundesindwichtigeralsbücher!

HF_2016_Plakat KopieDarüber hinaus werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus: Anfang des Monats habe ich meine Presseakkreditierung für die Frankfurter Buchmesse bekommen. Ich habe mich aus einer Laune heraus beworben und hätte nie gedacht, dass es klappt. Jetzt schwebe ich zwischenzeitlich immer mal auf rosa Wolken und kann die Veröffentlichung des Programms kaum erwarten. Absolutes Sahnehäubchen (mit Streuseln!) ist, dass ein paar Freunde von der Hydra Forge auch da sein werden, die ich sonst in der Regel nur auf Conventions sehe, was zu maximaler Vorfreude führt.
Ich werde natürlich über die Vorbereitungen und später die Messe selbst berichten. Da ich noch nie auf einer Buchmesse war, ist es für mich ein richtiges Abenteuer.

Ein anderer Termin, den man sich merken sollte, ist das Harbour Front Literatur Festival in Hamburg. Angeflügelt durch die Akkreditierung durch die FBM habe ich auch an die Organisatoren des Harbour Front geschrieben. Ob ich für meine gewünschten Veranstaltungen akkreditiert werde steht zwar noch aus, ein paar Termine werde ich aber auf jeden Fall wahrnehmen. Vor allem auf den Internationalen Graphic Novel Salon am 28.09. freue ich mich als Graphic Novel Fan besonders, vor allem, weil er an meinem Geburtstag stattfindet und ich mit einer Freundin hingehen werde.
wp-1471375397802.jpgDas Programm kann man hier einsehen, und wer von euch in Hamburg oder Umgebung wohnt, sollte sich das definitiv angucken.

Aktuell mache ich mal wieder bei einer wundervollen Leserunde auf Literaturschock mit, dieses Mal lesen wir Wédora von Markus Heitz. Ich bin erst im zweiten Abschnitt, aber bisher gefällt mir das Buch ganz gut.
Außerdem lese ich noch Der Roboter, der Herzen hören konnte von Deborah Install und Vergewaltigung von Mithu Sanyal, was parallel wunderbar funktioniert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s