[Short] Robert Kirkman – The Walking Dead. Graphic Novels

1468492004215Mitte Juli bekam ich von einem Bekannten ein Paket. Er hat mir einfach so die ersten drei Bände von The Walking Dead als Graphic Novel vermacht, inklusive Schokolade.
Ich habe die drei Bände so schnell hintereinander weggelesen, dass ich keine einzelne Rezension verfassen kann, alles verschwimmt ineinander, also gibt es nur ein paar Eindrücke

Als ich das Foto machte, sah ich mit begeisterung, dass die Cover ein fortlaufendes Bild ergeben, wenn man sie nebeneinander legt. Alleine deswegen werde ich die weiteren Einzelbände brauchen und mir nicht die Kompendien besorgen, die es inzwischen gibt.
Ich kenne die ersten drei Staffeln der Serie, und als ich vor Jahren Band 2 las, mochte ich die Graphic Novel nicht sonderlich. Vielleicht fehlte mir Daryl Dixon, der nur in der Serie vorkommt, ich kann es nicht sagen. Dieses Mal jedoch konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Ich mag den Zeichenstil, und auch wenn ich manchmal Schwierigkeiten hatte, die blonden Frauen auseinanderzuhalten (speziell Carol und Andrea), war ich begeistert von den Charakteren. Es kommen ja auch ein paar vor, die in der Serie (bisher) nicht erschienen sind, und vor allem Tyreese finde ich sehr spannend. Ich bin gespannt, wie es mit ihm weitergeht, denn zum Ende des dritten Bandes hat er ein paar recht besorgniserregende Züge angenommen.
Am meisten überrascht hat mich jedoch Lori. Ich konnte die Fans der Fernsehserie nicht verstehen, Lori ist einer der am meisten gehassten Charaktere der ersten drei Staffeln. Ich empfand das anders, ich konnte sie in vielen Belangen gut verstehen und konnte die Abneigung anderer nicht nachvollziehen. In der Graphic Novel ist das anders. Ich finde Lori derart nervig und anstrengend, ich hätte ihr am liebsten ein paar gelangt, damit sie wieder in der – zugegebener Maßen recht düsteren – Realität landet.
Band 3 endet mit einem Cliffhanger, und ich muss sehr, sehr dringend die nächsten Bände besorgen, damit ich weiterlesen kann. Erstens muss ich wissen, wie es im Gefängnis weitergeht, da es so komplett anders ist als in der Serie. Zweitens möchte sehen, wie Lori sich entwickelt. Bleibt sie die ewig nörgelnde Zicke, die alles auf ihre Schwangerschaft und die Hormone schiebt?

Advertisements

2 Gedanken zu “[Short] Robert Kirkman – The Walking Dead. Graphic Novels

  1. Huhu!
    Beim Besuchen Deiner Seite habe ich in der Rezensionsübersicht diesen Beitrag gefunden und als Neuling in der TWD Szene musste ich natürlich wissen, was er hier zu sehen gibt 😀 Spannend! Ich werde später auch noch den anderen Beitrag lesen – aber ich bin ja erst Mitte 2. Staffel der TV-Version.
    Lori kann ich bisher nicht richtig einschätzen. Mal sehen, was noch kommt.
    LG Tabea

    Gefällt mir

    • Hahaha, es gibt zu TWD nur den einen – er ist nur dreimal verlinkt *hust*
      Ich hoffe aber, dass ich bald weiterlesen kann, denn ich mach die Graphic Novels sehr. Bei der Serie müsste ich jetzt bei Staffel 4 weitermachen, aber alleine habe ich zuviel Schiss…

      Cheerio
      Mareike

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s