Der April in Büchern

Der April ist auch schneller vorbeigegangen als ich wollte, ich stecke mitten im Examen und drehe etwas am Rad. Nun aber zum April Rück- und Mai Ausblick.

Im April habe ich sage und schreibe sieben Bücher privat gelesen und zig Bücher für das Examen. Letztere werden in der Regel aber nur teilweise durchgearbeitet, je nachdem welche Kapitel ich brauche. Deswegen fließen sie nicht direkt in die Lesestatistik, das ginge nur, wenn ich auch meine gelesenen Seiten zählen würde. Dafür, dass ich gerade mitten im Examen stecke finde ich sieben Bücher nicht schlecht, auch wenn drei davon Comics (geht halt schnell) und eins eine Graphic Novel waren (geht nicht ganz so schnell).

Das Blog Special zu Laurie Penny hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich das mehr oder weniger regelmäßig machen möchte. Im Mai Special wird es um Depressionen gehen, einer nach wie vor stigmatisierten Krankheit. Es ist ein Thema, das mich sehr beschäftigt und dem ich gerne etwas mehr Aufmerksamkeit schenken möchte. Gestartet wird Mittwoch oder Donnerstag der ersten Mai-Woche mit einem Einführungsartikel, danach folgen den Monat über Rezensionen zu verschiedenen Büchern.

Die Leseliste für Mai ist unfassbar lang, vor allem wenn man bedenkt, dass ich derzeit schon fünf Bücher gleichzeitig lese. Das ist zwar nicht ungewöhnlich, aber da ich die im Mai auch beenden will bzw. muss (Rezensionsexemplare, da bleibe ich gerne zuverlässig), ist die Liste explodiert. Ich bin gespannt, wie viele ich im Endeffekt schaffe, zumal ich mich ja auch weiterhin auf meine mündlichen Prüfungen vorbereiten muss.

Es werden aufregende Monate bis Mitte Juli.

Gelesen im April
P.C. Cast – Gezeichnet (House of Night 1, Hörbuch)
Laurie Penny – Babys machen & andere Storys
Robert Krieg – …und über uns kein Himmel
Philippe Richelle – Unter dem Hakenkreuz. Wehrmacht
Cay Rademacher – Der Schieber
Kim Young – Biss zum Morgengrauen. Der Comic Teil 1
Ellen Forney – Meine Tassen im Schrank. Depressionen, Michelangelo und ich

wp-1462104738187.jpgNeuzugänge April
Laurie Penny – Babys machen & andere Storys
Trudi Canavan – Sonea, die Hüterin
Trudi Canavan – Sonea, die Heilerin
Trudi Canavan – Sonea, die Königin
Yann Martel – Ein Hemd des 20. Jahrhunderts
Higashida – Warum ich euch nicht in die Augen blicken kann
Robert Bloch – Psycho
Kim Young – Biss zum Morgengrauen. Der Comic Teil 1
Guido Knopp – Stalingrad
Darran Shan – Mitternachtszirkus 1
Robert Scheer – Pici
Matt Haig – Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben
Klaus Werner-Lobo – Nach der Empörung

Currently Reading
Matt Haig – Ziemlich gute Gründe (Rezensionsexemplar)
Klaus Werner-Lobo – Nach der Empörung (Rezensionsexemplar)
Kass Morgan – The 100
Zippelius – Staat und Kirche
Sarah Kuttner – Mängelexemplar (Hörbuch)

Leseliste Mai
Robert Scheer – Pici (Rezensionsexemplar)
Sylvia Plath – Die Glasglocke
Eva Lohmann – 8 Wochen verrückt
Lindner – Die Autobiografie der Zeit (Rezensionsexemplar)
Giger – Depression ist keine Krankheit
Riechelmann – Krähen
Hell – Depression
Mora – Das Ungeheuer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s