Musik und Bücher: Musik

Ich kann in der Regel ja immer und überall lesen. Auf der Couch, in der Bahn und im Auto, bei Heimspielen meines Fußballvereins – dort natürlich nur in der Halbzeitpause – auf Parties, in der Kirche, auf dem Klo…kein Ort ist sicher. Allerdings bruache auch ich manchmal Hilfmittel, um die mich umgebende Kakophonie aus Alltagslärm auszuschalten. In der Bibliothek kann ich bspw., obwohl es da so ruhig ist, nur mit Kopfhörern arbeiten. In der Bahn und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln brauche ich ebensosehr Musik zum Lesen wie bei meiner Familie, wenn nebenher der Fernseher läuft. Im Stadion geht es grundsätzlich ohne und zu Hause und in meiner liebsten Leseecke auch.

Ich brauche Musik zum Lesen. Nicht immer, grade zu Hause in meinen Leseecken bevorzuge ich Stille. Musik ist in diesem Fall meistens Mittel zum Zweck, ich geb’s zu. Trotzdem bin ich wählerisch, was ich höre, denn nicht jede Musikrichtung funktioniert in der Leseplaylist, und nicht jeder Song eines Genres, dass in der Regel super beim Lesen ist, geht beim Schmökern. Von ein paar wenigen Bands abgesehen finden sich nahezu ausschließlich Bands in meinen Leseplaylists, die keinen Gesang haben. Soundtracks sind auch breit vertreten, da sie sich ganz hervorragend für diesen Zweck eignen. Normalerweise ziehe ich komplette Alben in die Listen, aber um euch einen Eindruck zu geben, was sich in meinen Playlists so tummelt, gibt es einen Überblick.

Vorhang auf für das Mixtape Lesen:

Fall of Efrafa – Last but not Least

God is an Astronaut – The End of the Beginning

Pirates of the Caribbean – The Kraken

This Will Destroy You – There are some remedies worse the disease

Batman: The Dark Knight Rises – On Thin Ice

PG.Lost – Yes. I Am

Und das ist nur eine kleine Auswahl. Es fehlen hier bspw. Russian Circles, Morne, The Fellowship of the Ring, Long Distance Calling, The Black Heart Rebellion, die anderen Soundtracks der Fluch der Karibik und Batman-Trilogien, einzelne Songs von eigentlich lauten Bands wie Birds in Row, Converge, Amenra… Aber für das erste Reinhören sollte es genügen. Have Fun!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s